Über uns

Wir haben eine selbstverwaltete Lebensmittelkooperative in der Stadt Oldenburg in Niedersachsen gegründet, um regionale, biologische, saisonale Lebensmittel zu fairen Preisen einer breiteren Masse zur Verfügung zu stellen.

Viele Menschen möchten gerne „gute“ Lebensmittel kaufen, können sich dies aber oft nicht leisten. Durch eine Food-Coop möchten wir die Ebene des Zwischenhandels umgehen und direkt mit den Erzeuger*innen kooperieren und (fair)handeln.Langfristiges Ziel ist es dabei, einerseits direkten Einfluss auf das Marktsegment (um z.B. alte Apfelsorten zu erhalten), andererseits niedrigere Einkaufspreise trotz guter Einkünfte für die Erzeuger*innen zu erreichen.

Wir sind eine im Kern von von Student*innen der Uni Oldenburg gegründete Initiave, freuen uns aber ganz besonders über alle nicht-Student*innen, die bei uns mitmachen, weil wir das Ganze damit auf eine breitere gesellschaftliche Basis stellen können.

Bestellungen

Wir kooperieren mit dem Oldenburger Bio-Laden Ecocion. Dadurch, dass wir Großbestellungen machen und unsere Waren selber packen erhalten wir 15% Rabatt auf alle Produkte. Die Bestellungen finden 14tägig online von Montag bis Freitag statt und werden am darauffolgenden Dienstag bei Ecocion gepackt und von den Bestellgruppen abgeholt.

Außerdem bestellen wir in unregelmäßigeren Abständen große Gebinde beim Bremer Großhandel Antakya

Treffen

Um Austausch, Weiterentwicklung und gegenseitiges Kennenlernen zu ermöglichen haben wir regelmäßige Treffen. Hier wird im Konsens entschieden und neue Pläne werden gesponnen.
Wir treffen uns fast jeden Monat, jeweils am 10. Wenn es aber gerade keinen Bedarf gibt, fällt das Treffen aus.
Für eine Auflistung der Termine bzw. Wochentage siehe hier.

Mitmachen

Falls du mitmachen willst, schreibe uns eine Nachricht, dann laden wir dich zum nächsten stattfindenden Orgatreffen ein. Oder wir arrangieren ein Treffen mit dir an einem anderen Tag.
Wir freuen uns auf dich!

Wenn du bei einem Treffen warst, bekommst du einen Zugang zum internen Bereich dieser Hompage und eine Einladung zur Bestellsoftware „FoodSoft“. Wir schalten Dich erst nach persönlichem Kontakt frei, um die Datensicherheit für alle Mitglieder der Food Coop zu gewährleisten. Außerdem finden wir es einfach schön und wichtig, dass wir uns auch persönlich untereinander kennen (lernen).

Was wir von dir brauchen:

  • Persönlicher Kontakt
  • Deinen Benutzernamen
  • Deine Mailadresse
  • Die Bestellgruppe in der FoodSoft, der du dich zugehörig fühlst (sonst bekommst du eine eigene Gruppe, dann schick uns bitte eine Mobilnummer mit).